Bericht über das Forum im Mai 2019

Mit offenen Karten spielen

Das Kel­ler­amt

Sou­ve­rän und sehr kom­pe­tent wirk­te am 14. Mai 2019 Herr Mar­kus Leim­ba­cher als Haupt­re­fe­rent des Abends:

«Packen wir die Zukunft des Kel­ler­amts zusam­men an!».

Aus sei­ner gros­sen Erfah­rung und mit vie­len wich­ti­gen Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen, erzähl­te er über meh­re­re Gemein­de­fu­si­ons-Pro­jek­te der letz­ten zwei Jahr­zehn­ten im Kan­ton Aar­gau. Von die­sen wur­den 17 erfolg­reich abge­schlos­sen, 8 Zusam­men­schlüs­se wur­den nach gründ­li­chen Über­le­gun­gen abge­lehnt, und 3 sei­en noch im Gan­ge. Genaue­res fin­den Sie in sei­nen Foli­en.

Wie Doris Pei­er von der fwo bei der Ein­lei­tung beton­te, ist bei uns im Kel­ler­amt jedoch kei­ne Rede von Fusio­nen, son­dern in ers­ter Linie von einer ver­bes­ser­ten Zusam­men­ar­beit zwi­schen den 7 Gemein­den: Arni, Islis­berg, Jonen, Ober­lunk­ho­fen, Ober­wil, Rot­ten­schwil und Unter­lunk­ho­fen. Vivi­en­ne Graw, Gemein­de­rä­tin in Ober­lunk­ho­fen, erwähn­te in ihrem Gruss­wort meh­re­re aktu­el­le Bei­spie­le von erfolg­rei­chen Syn­er­gi­en, z.B. bei der Steu­er­ver­wal­tung, der Feu­er­wehr, dem Spitex.

Nach sei­nem Vor­trag, mode­rier­te Herr Leim­ba­cher eine Fra­ge­run­de aus dem Publi­kum. Vie­le span­nen­de Anre­gun­gen wur­den geäus­sert, die in den nächs­ten Mona­ten bei den ver­schie­de­nen Gemein­de­rä­ten zu bear­bei­ten sind. Bei­spie­le sind: das Lei­dens­the­ma Abfall­ent­sor­gung, eine nach­hal­ti­ge regio­na­le Ener­gie­stra­te­gie, das Zusam­men­spiel zwi­schen den Schu­len und der Kreis­schu­le, umwelt­freund­li­che­re Post­au­to­bus­se, die Not­wen­dig­keit wei­te­rer Turn­hal­len, die medi­zi­ni­sche Grund­ver­sor­gung, usw.

Beim anschlies­sen­den Apé­ro wur­de rege wei­ter dis­ku­tiert. Für die ca. 85 Anwe­sen­den aus allen Kel­ler­äm­ter Gemein­den war der vom fwo initi­ier­te Abend sicher ein gros­ser Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.