Oberlunkhofen dreht seinen Bürgern den Saft ab

Um Kosten zu sparen schal­tet das Elek­triz­itätswerk in Ober­lunkhofen zwis­chen 18 und 20 Uhr ab einem bes­timmten Stromver­brauch der Gemeinde den Strom für Waschmaschi­nen und andere Geräte ab. Diese Mel­dung ver­bre­it­ete sich rasch in den Medi­en. Dabei zeigt sich, wie  Jour­nal­is­ten dies unter­schiedlich zu Papi­er brin­gen und sog­ar zu ein­er kleinen Sen­sa­tion machen können.

Ein amüsan­ter Beitrag im Blick — etwas aufgepeppt — wäre ja son­st kaum der Rede wert:
http://www.blick.ch/news/strom-sperre-am-abend-oberlunkhofen-dreht-seinen-buergern-den-saft-ab-id3169013.html

Es geht auch objek­tiv-neu­tral, man ver­gle­iche mit der Mel­dung der Aar­gauer Zeitung:
http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/kein-strom-fuer-waschmaschinen-bei-stromspitzen-128417909

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.